Neutraler Aufwand

Geschrieben von A&O am .

Der Teil des Aufwandes, der als betriebsfremd, periodenfremd oder außerordentlich zu bezeichnen ist. Betriebsfremder Aufwand dient nicht dem Erreichen des betrieblichen Sachziels (z. B. Spenden an caritative Einrichtungen, Aufwand für die betriebliche Sportanlage und Kantine). Periodenfremder Aufwand wird in einer anderen Periode als der Güterverzehr erfolgswirksam erfasst (z. B. Steuernachzahlung). Außerordentlicher Aufwand entsteht bei einem unvorhergesehenen Ereignis (z. B. Feuer, Diebstahl). Gegenstück zum neutralen Aufwand ist der Zweckaufwand. Diese Begriffe sollen Existenzgründern und Unternehmern bekannt sein.

{jcomments on}