Krisenmanagement

Geschrieben von Administrator am .

Risiken einschätzen - Chancen erkennen

Jedes unternehmerische Handeln ist mit Risiken verbunden, die unerkannt oder unbeachtet in eine Krise führen können.

Als Krise wird eine gefährliche Lage oder eine schwierige Zeit bezeichnet. Aber sie wird auch als Wendepunkt oder entscheidende Situation verstanden. Das heißt, jede Krise beinhaltet auch Chancen.

In den wenigsten Fällen entstehen Unternehmenskrisen plötzlich und unerwartet, aber immer haben sie einschneidende Auswirkungen.

Die zwölf Merkmale einer Unternehmenskrise:

  1. Sie sind oft Wendepunkte in einer sich entwickelnden Abfolge von Ereignissen und Handlungen.
  2. Sie bilden oft eine Situation, in der die Dringlichkeit des Handelns für die Beteiligten hoch ist.
  3. Sie bedrohen Ziele und Werte.
  4. Ihre Folgen haben schwere Konsequenzen für die Zukunft der Beteiligten.
  5. Sie bestehen aus einem Zusammentreffen von Ereignissen, die neue Bedingungen zum Ergebnis haben.
  6. Sie produzieren Ungewissheit in der Einschätzung der Situation und in der zu ihrer Bewältigung notwendigen Entwicklung von Alternativen.
  7. Sie verringern die Kontrolle über Ereignisse und ihre Auswirkungen.
  8. Sie erhöhen die Dringlichkeit, die Stress und Ängstlichkeit bei den Beteiligten bewirkt.
  9. Die den Beteiligten zur Verfügung stehenden Informationen sind gewöhnlich ungenügend.
  10. Sie erhöhen den Zeitdruck für die Beteiligten.
  11. Sie ändern die Relationen zwischen den Beteiligten.
  12. Sie erhöhen Spannungen, besonders in politischen Krisen, die Nationen betreffen.

Wiener, A.J., Kahn, H. (Crisis)

{jcomments on}